Johannes-Passion

Samstag, 8. April 2017 - 20 Uhr - Doppelter Kreuzgang

Solisten, Capellchor Halle, Bach-Consort

Leitung: KMD Wolfgang Kupke

In diesem Jahr präsentieren die Walkenrieder Kreuzgangkonzerte ein Sonderkonzert in der Passionszeit.Bekannte Vokal-Solisten (u.a. singt Thomaskantor Gotthold Schwarz, Bass), der Capellchor Halle der Hochschule für Kirchenmusik und das Bach-Consort unter der Leitung von KMD Wolfgang Kupke diese herausragende Komposition Johann Sebastian Bachs im doppelten Kreuzgang zur Aufführung bringen. Bachs unerreichte Meisterschaft, Affekte wie Trauer, Wut oder Verzweiflung musikalisch auszudrücken, kann in dieser Passion auf besonders intensive Weise erlebt werden.

 

 

 

Mit historischen Instrumenten und unter Berücksichtigung der historischen Concerto-Praxis stellen die Musiker und Sänger an sich selbst höchste Ansprüche. Namhafte Solisten garantieren für Können, Erfahrung und die unbezwingbare Leidenschaft für die Musik Johann Sebastian Bachs. Der Capellchor setzt sich aus Studierenden der Hochschule für Kirchenmusik Halle/Saale zusammen. Wolfgang Kupke, den Kreuzgangkonzerten seit seiner Nordhäuser Kantorenzeit eng verbunden, leitet und gestaltet dieses besondere Konzert im Kloster Walkenried.