Wandelkonzert - Italienischer Abend

Von der Jagd zur Tafel...

Samstag, 8. Juli 2017 - 19 Uhr - Klosteranlage

Das Wandelkonzert hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Konzertformate in Walkenried entwickelt. Die Kombination aus guter Musik und gutem Essen ist einfach bestechend. Zudem wird das Kloster musikalisch erfahrbar, denn die Musiker verteilen sich im Mittelteil auf verschiedene Orte und agieren in kleinen Ensembles, die im Laufe des Abends wechseln. Neben dem Doppelten Kreuzgang und dem Kapitelsaal werden das Brunnenhaus und die ehemalige Abtskapelle genutzt, auch das kleine Archiv und wenn das Wetter es zulässt der Kreuzgarten und die Kirchenruine.

 

Der Abend beginnt mit einem Konzertteil im Doppelten Kreuzgang. Es folgt eine Pause mit Buffet (im Preis inbegriffen, zuzüglich Getränke), ausgerichtet vom Ristorante "La Locanda" aus Walkenried. Nach einiger Zeit beginnen die ersten Klänge durch die heiligen Hallen zu schweben und locken die Besucher an die verschiedenen Orte... Wandeln Sie! Nehmen Sie Ihr Glas und folgen Sie den Harmonien! Hören Sie hier zu, gehen Sie weiter, genießen Sie kurze Gespräche mit anderen Gästen...

Und zum Abschluss des Abends treffen sich alle noch einmal im Doppelten Kreuzgang für einen weiteren Konzertteil.

 

Auf dem Programm stehen:

 

- Georg Philipp Telemann: Concerto für Trompete, Streicher und B.c.

- Pietro Locatelli: Concerto VIII Opus 4 à immitazione de Corni da Caccia

- Johann Christoph Förster: Concerto für Horn, Streicher und B.c.

 

Im Wandelteil u.a. Werke von H.I.F.Biber (Mensa sonora), S.F. Capricornicus (Wohlangestimmte Tafellustmusik), Thomas Simpson (Taffel-Consort) sowie allerlei Jagdsignale

 

- Christoph Graupner: Entrata per la Musica di Tavola in G Major

- Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Streicher und B.c. "La Caccia"

- Georg Philipp Telemann: aus der „Tafelmusik“ Part III - Concerto für 2 Hörner, Streicher und B.c.

 

Karten zu 49,- Euro (inkl. Buffet, zzgl. Getränke)

 

Oder bestellen Sie telefonisch unter 05521/ 56 10.