MEHR ALS MANDOLINE

Avi Avital & Aydar Gaynullin

Pfingst-Sonntag, 20. Mai - 18 Uhr - Doppelter Kreuzgang

Video von der Zugabe bei Facebook ansehen

 

London, Peking, und nun Walkenried! Der international gefragte israelische Künstler Avi Avital konzertierte mit seiner Mandoline schon auf allen Kontinenten. Dabei ließ er sich nicht nur von den Klängen aus aller Welt inspirieren, sondern lernte auch den virtuosen russischen Akkordeonisten Aydar Gaynullin kennen. Und mit dem gemeinsam war er am Pfingstsonntag erstmals auf der Bühne. Das Publikum in Walkenried war begeistert von der Virtuosität und Sensibilität der Musiker, von ihrer Ausdruckskraft und ihrem großen Können.

 

Weil man das alles gar nicht so gut in Worte fassen kann, haben wir die Zugabe mitgeschnitten und auf Facebook veröffentlicht. Zum wieder und wieder anschauen, genießen, staunen.