INTROITUS INTERRUPTUS -

LIEDER, LACHEN, LOBGESÄNGE

Volker Heißmann & Pavel Sandorf Quartett

Samstag, 2. Juni - 20 Uhr - Doppelter Kreuzgang

Foto: Comödie Fürth
Foto: Comödie Fürth

- Abgesagt wegen fehlerhaft arbeitender Brandmeldeanlage.

Schließung des Klosters für den Abend durch den Landkreis Göttingen -

 

Kennen Sie Volker Heißmann? Noch nicht? Dann haben Sie am Samstag die Gelegenheit, den Entertainer und Volksschauspieler einmal ganz nah zu erleben. Sein Programm trägt den Titel „Introitus Interruptus – Lieder, Lachen, Lobgesänge“.Bereits seit seiner Schulzeit träumte der Junge aus Fürth von einem Leben fürs Theater. Dieser Traum ging 1997 schlagartig in Erfüllung, als er mit seinem Comedy-Partner Martin Rassau als schräges Witwen-Duo „Waltraud und Mariechen“ bei der „Fastnacht in Franken“ auftrat. Dieses Duo erreichte schnell Kultstatus und war von 2006 bis 2015 fester Bestandteil des „Musikantenstadls“.

Volker Heißmann kann aber auch anders. Seit vielen Jahren bestreitet er Solo-Programme als klassischer Entertainer und präsentiert Welthits und Evergreens ganz im Stile eines Dean Martin oder Frank Sinatra, gemixt mit Sketchen. Unvergleichlicher Partner ist dann – wie auch am Samstag im Kloster – das Pavel Sandorf Quartett. Ein weiteres Standbein des Multitalents lebt er auf der Theaterbühne aus, z.B. im Staatstheater Nürnberg, wo er in Operetten wie der „Fledermaus“ oder „Im weißen Rössl“ begeistert. Zuletzt war er als Alfred P. Dolittle in „My Fair Lady“ zu sehen. Im Bayerischen Rundfunk ist er häufig präsent – als Moderator und mit seinen Boulevardkomödien, die im eigenen Theater, der Comödie Fürth, aufgezeichnet werden.

Als kleines Trostpflaster empfehlen wir Ihnen diese Dokumentation über den wandlungsfähigen Künstler: https://www.youtube.com/watch?v=R1dtb_2E6KQ (Aus der Reihe Lebenslinien des BR).