37. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte

Eine Veranstaltungsreihe der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz


Mobil wird die Seite am besten im Querformat angezeigt.


Das waren die Konzerte 2022


Foto: Katharina Tenberge
Foto: Katharina Tenberge

FALSCHE WIMPERN, ECHTE MUSIK                            

Samstag, 4. Juni 2022 - 20 Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

Zucchini Sistaz

 

Drei freche Damen begeistern mit Unterhaltungsmusik der 20er bis 50er Jahre und katapultieren das Publikum in die goldene Swing-Ära. Bekannt zum Beispiel von Auftritten bei „Ladies Night“ macht das schrille gemüsikalische Trio aus jedem Konzertabend ein Ereignis.

 


Foto: Jens Gerber
Foto: Jens Gerber

ROMANTISCHE SERENADE ZU PFINGSTEN

NEU: Pfingstmontag, 6. Juni 2022 - 18 Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

Bläsersolisten des Gewandhausorchesters zu Leipzig

 

Mit großen Bläserserenaden von Dvorak, Hummel, Beethoven und Schubert begeistern die Virtuosen des weltbekannten Gewandhausorchesters zu Leipzig. Der einzigartig harmonische Zusammenklang wird durch das „blinde“ Verstehen der Musiker erreicht und weltweit von Kritikern gelobt.


Foto: Karl-Bernd Karwasz / privat
Foto: Karl-Bernd Karwasz / privat

STRAHLENDER KLANG UND GROSSE GEFÜHLE

Sonntag, 19. Juni 2022 - 18 Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

Martin Weller, Trompete

Staatsorchester Braunschweig

Burkhard Bauche, Leitung 

 

Serenaden der Klassik ("Eine kleine Nachtmusik" von Mozart) und Romantik (C-Dur-Serenade von Tschaikowski) sowie barocke Trompetenkonzerte musiziert in diesem Jahr das wunderbare Staatsorchester. Trompetensolist ist Martin Weller.


Foto: Coda Johannes
Foto: Coda Johannes

CELLO TOTAL - aus der Elbphilharmonie

Montag, 20. Juni 2022 - 20 Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

ElphCellisten

 

Die elf Cellisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters präsentieren ein vielfältiges Programm quer durch Epochen und Stilrichtungen – neu und aufregend arrangiert. Mit Werken von Brahms, Rheinberger und Sibelius bis hin zu Filmmusiksuiten.

 


Foto: Jacob Blickenstaff
Foto: Jacob Blickenstaff

KLANGZAUBER AUS NEW YORK (GOTHIC POLYPHONY)

Freitag, 24. Juni 2022 - 20 Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

New York Polyphony

 

Vier Sänger aus New York beeindrucken mit ihren glasklaren Harmonien u.a. beim Rheingau Musik Festival, im Concertgebouw Amsterdam und den Thüringer Bachwochen. Frühe polyphone Werke aus England und der spanischen Renaissance bilden das Programm.

 

 


Foto: Lutz Edelhoff
Foto: Lutz Edelhoff

ES WAR EINMAL...

Samstag, 25. Juni 2022 - 20  Uhr

Doppelter Kreuzgang

 

Märchenlesung für Erwachsene mit Katharina Thalbach

 

Sie ist eine der vielseitigsten und bekanntesten Charakterschauspielerinnen Deutschlands. Für ihre Darstellung rätselhafter, weiser und komischer Figuren wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt. Ins Kloster Walkenried kommt sie mit verschiedenen Märchen der Brüder Grimm und deren starken Frauenfiguren.

 

 


Foto: Bluenote / Jens Koch
Foto: Bluenote / Jens Koch

L.I.E.B.E.

Freitag, 8. Juli 2022 - 20  Uhr

Kreuzgarten - Freiluftveranstaltung

 

Götz Alsmann & Band

 

Götz Alsmann ist mit seinem brandneuen Programm zurück, einer Hommage an die schönste Sache der Welt. In den letzten Jahren war der Meister des deutschen Jazz-Schlagers musikalisch zuerst „In Paris“, danach „Am Broadway“ und zuletzt „In Rom“ unterwegs. Mit L.I.E.B.E. kehrt er nun musikalisch und sprachlich in hiesige Gefilde zurück.


Foto: Bluenote / Jens Koch
Foto: Bluenote / Jens Koch

L.I.E.B.E.

Samstag, 9. Juli 2022 - 20  Uhr

Kreuzgarten - Freiluftveranstaltung

 

Götz Alsmann & Band

 

Ob das titelgebende Lied „L.I.E.B.E.“, „Man müsste Klavier spielen können“ oder das „Zauberlied“, alle haben jenen urtypisch eigenen Stil und markanten Sound von Götz Alsmann. Zusammen mit seiner Band gelingt es ihm auf faszinierende Weise, eine Atmosphäre zu erzeugen, die das Publikum einfach entzückt.


Foto: Jörg Riethausen
Foto: Jörg Riethausen

DRESDENS GLANZ

Freitag, 15. Juli 2022 - 20 Uhr

Kreuzgarten -

Freiluftveranstaltung (bei schlechter Witterung im Kreuzgang)

 

Blechbläserensemble Ludwig Güttler

Leitung & Trompete: Ludwig Güttler

 

Seit 1978 versammelt Ludwig Güttler die Solisten der Sächsischen Staatskapelle Dresden, der Dresdner Philharmonie, des Gewandhausorchesters Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz um sich, um im Ensemble zu musizieren. Dabei stehen bekannte und unbekannte oder neu entdeckte Werke auf dem Programm.


Foto: Katharina John
Foto: Katharina John

DER GROSSE DEUTSCHE CHANSONNIER

NEU: Sonntag, 17. Juli 2022 - 20 Uhr

Kreuzgarten -

Freiluftveranstaltung (bei schlechter Witterung im Kreuzgang)

 

Tim Fischer & Thomas Dörschel (Klavier)

 

Tim Fischer, ein Fixstern des deutschen Chansons, fasziniert gemeinsam mit dem Pianisten Thomas Dörschel im Programm „Die schönen, alten Lieder“. Dabei kreieren sie aus den Chanson-Perlen ihrer langjährigen Zusammenarbeit einen wilden Mix der magischen Zeitlosigkeit. Mit feinstem Entertainment füllt Tim Fischer seit Jahren Spielorte wie das Tipi am Kanzleramt und das Tivoli in Hamburg. 

 


Foto: Grit Dörre
Foto: Grit Dörre

WELTBEKANNTER KNABENCHOR - AUSVERKAUFT

NEU: Sonntag, 24. Juli 2022 - 18 Uhr

Kreuzgarten -

Freiluftveranstaltung (bei schlechter Witterung im Kreuzgang)

 

Dresdner Kreuzchor

Leitung: Kreuzkantor Roderich Kreile

 

Junge Stimmen mit langer Tradition. Seit mehr als 800 Jahren haben die Kruzianer eine prägende Funktion im musikalischen Leben Dresdens. Neben ihren Verpflichtungen in den Gottesdiensten der Kreuzkirche, gibt der Knabenchor Konzerte in der ganzen Welt und ist ein Botschafter für Dresden und Deutschland.


Foto: Daniel Weiseth Kjellesvik
Foto: Daniel Weiseth Kjellesvik

SUMMER BRASS - AUSVERKAUFT

NEU: Montag, 25. Juli 2022 - 20 Uhr

Kreuzgarten -

Freiluftveranstaltung (bei schlechter Witterung im Kreuzgang)

 

tenThing

Leitung: Tine Thing Helseth

 

Das umjubelte weibliche Brass-Ensemble aus Norwegen, geformt und geleitet von der Star-Trompeterin Tine Thing Helseth, spielt Werke von Grieg, Beethoven, Gershwin, Bizet, Piazolla und den Beatles. Weil die Musikerinnen Spaß haben, haben auch die Hörer Spaß.

 

Ob es im Winter weitere Veranstaltungen geben wird, entscheidet sich nach Lage der Pandemie im Spätherbst.